Ich wollte ja schon vor 3 Jahren eine eierlegende Wollmilchsau haben, musste mich aber mit einem Sony Clié zufrieden geben. Glücklich machte er mich nicht.
Nun aber war es endlich so weit. Anfang des Jahres surfte ich zu Informationszwecken stundenlang im Internet und entschied mich für das kleinste Gerät, den neuesten MDA.

Bild vom Treo650 (bei amazon: 509,00 €)
Bild vom MDA

Bisher hatte ich nur Geräte mit Palm OS, aber ich dachte mir, sicher hat das Betriebssystem Windows Mobile 5.0 auch so seine Vorteile. In dem kleinen Karton war alles drin, was mein Herz begehrte, sogar 2 Stifte. Dass ich kein Handbuch fand, sondern nur eine kurze Anleitung, hat mich nicht weiter gestört, hab ja Internet. Nach vielem Suchen musste ich mir dann von einem Windows Mobile-Anwender sagen lassen, dass es für dieses Gerät noch kein Handbuch gibt. Nun war ich nicht nur am Anfang, sondern auch schon fast am Ende. Ich habe zwar einiges ausprobiert, war aber nur enttäuscht. Der Klang des MP3-Players war ganz ordentlich, aber die Fotos konnte man vergessen. Das Gerät ist zwar klein, leicht und handlich, aber ansonsten nur enttäuschend, wenn man Palm-OS-verwöhnt
ist.

Nun zum Treo 650. Durch die Antenne ist er zwar etwas größer, liegt aber sehr gut in der Hand, passt auch gut in die Hosentasche. Die Tastatur lässt sich am besten mit beiden Daumen bedienen, es gibt auch noch eine Display-Tastatur. Endlich beherrschte ich Graffiti, nun kann ich es nicht mehr anwenden, fehlt mir nicht wirklich!
Die Kamera eignet sich für Schnappschüsse (VGA 640x480 Ptixel), doch auch ohne Blitz sind sie doch erstaunlich gut. Kurze Videos sind für mich nicht interessant. Für Muckehören muss man sich mit mono zufriedengeben oder einen Adapter kaufen. Für Musikfreaks ist ein externer MP3-Player die einzig akzepteble Lösung.
Der Hauptspeicher ist zwar sehr gering (32MB eingebaut), trotzdem habe ich bei den meisten Kontakten je ein Bild und immer noch 1/3 frei.
Sämtliche Programme kommen auf die 1-GB-(Mini)-SD-Karte. Ich habe den Duden, Langenscheidt Wörterbuch Englisch-Deutsch/Deutsch-Englisch, Lexikon von A-Z, Stadtplan mit Umgebung und Potsdam, Metro (Freeware), eine ganze Bibliothek im Pdf-Format, einige Fotos und ein paar Spiele (Freeware) auf der Karte und immer noch 450 MB frei. Diese Programme habe ich bei pdassi.de gekauft. Ich erhalte auch den Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Rabatt-Aktion zu verpassen.In ein paar Tagen werde ich noch Freeware (die mich beigeistert) vorstellen.

Bis dann,
Eure Karin

Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Weitersagen


QR-Code der Seite

QR-Code dieser Seite

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top