Liebe Gemeinde,
es dreht sich irgendwie doch alles um den "Schnöden Mammon", oder? Folgendes möchte ich euch als neueste Empfehlung ans Herz legen. Als Blogger wäre es ja schön, wenn man für Ehrlichkeit Geld bekäme. Trigami belohnt Ehrlichkeit und Objektivität.
Unter www.trigami.com findet man den gleichnamigen schweizer Anbieter, der einem dieses Geld bietet. Das Prinzip ist folgendes: Ich als Blogger berichte über ein Produkt. Dieses Produkt möchte ein Kunde von Trigami bewertet wissen. Nun vermittelt Trigami den bzw. die entsprechenden Blogs dazu. Das wichtige dabei:
Es steht mir als Blogger frei, ob ich positiv oder negativ berichte. Mein ehrlicher Eindruck zählt! Im FAQ von Trigami steht ganz klar geschrieben:
Alle Blogger bei trigami haben vollkommene redaktionelle Freiheit im Rahmen der Auftragsanforderungen. Die Rezensionen müssen also keineswegs nur positive Lobgesänge sein, sondern sollen eine ehrliche Meinung enthalten und dürfen damit selbstverständlich auch negative Kritik enthalten (solange keine Rufschädigung oder Verbreitung unwahrer Tatsachen stattfindet). Sonst wären die Rezensionen ja nicht glaubwürdig. Außerdem erhalten die Auftraggeber damit ehrliches Feedback, welches in Produktverbesserungen einfließen kann.



Außerdem legt trigami besonderen Wert auf die genaue Kennzeichnung dieser bezahlten Bewertungen, so dass nicht der Eindruck von verdeckter Werbung oder Schleichwerbung entsteht. Es ist PFLICHT, jeden Trigamibeitrag als solchen direkt unter der Titelzeile zu kennzeichnen und genauso werde ich es tun. So wird die Kennzeichnung von Trigami-Artikeln demnächst aussehen. Ich habe mich nun bei Trigami angemeldet und bin gespannt, welches Produkt ich als erstes Testen darf.

Auch bin ich auf eure Reaktionen gespannt. Ich bin sicher, dass sich die Meinungen spalten werden. Einige empfinden es möglicher Weise als Werbung, andere werden es hoffentlich als Unterstützung des nik-o-maten sehen.

Dies ist kein Eintrag, der mir von Trigami finanziell ans Herz gelegt wurde, sondern ganz klar meine Empfehlung an euch. Wer von euch auch einen Blog betreibt und hin und wieder Lust hat ein Produkt zu testen und darüber zu berichten, dem sei Trigami empfohlen.

Update: Das Aus für Trigami und mich



Nach meiner Erfahrung kann ich Trigami nicht mehr empfehlen. Erst bekam ich lange Zeit keine Ausschreibungen zugesandt, was nach kurzem, sehr netten Emailverkehr schnell aufgeklärt wurde - ein Systemfehler. Danach flossen mir zwar Ausschreibungen zu, allerdings meist für so genannte "Werbekampagnen". Werbekampagnen waren solche, wo ich einen festen Werbetext hätte übernehmen müssen! Eine eigene Meinung zu den beworbenen Produkten bzw. Dienstleisungen hätte ich nicht unterbringen dürfen. Das widersprach aber dem anfänglichen so gepriesenen Konzept von Trigami. Da die Texte auch nicht unbedingt zu kurz gehalten wurden, wäre es also fast eine ganzseitige Werbeseite geworden, welche im Verhältnis zum Konkurenten Google dann meiner Meinung nach außerordentlich schlecht bezahlt würde. Gut, es ist blieb natürlich jedem freigestellt, sich auf solche Kampagnen zu bewerben. Für mich kam das aber auf keinen Fall in Frage!
Lediglich bei einer einzigen sinnvollen Ausschreibung habe ich den Zuschlag erhalten, doch hier war es mir leider aus examenszeittechnischen Gründen dann doch nicht möglich, das Produkt zu testen.
Lange Rede kurzer Sinn: Für mich hat Trigami sein anfängliches Konzept sicherlich zu gunsten des Profits und zum Überleben am Markt verraten, was sich aus marktwirtschaftilchen Gründen aber nachvollziehen lässt. Daher trennte ich mich von trigami.

Bis bald
Euer Niko

Unable to embed Rapid1Pixelout audio player. Please double check that:  1)You have the latest version of Adobe Flash Player.  2)This web page does not have any fatal Javascript errors.  3)The audio-player.js file of Rapid1Pixelout has been included.

Weitersagen


QR-Code der Seite

QR-Code dieser Seite

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top