Beitragsseiten

Liebe Gemeinde,

für einige Entwickler und auch für einige Interessierte habe ich hier mal ein ein paar interessante Plugins für Firefox aufgelistet. Dazu gehören meiner Meinung nach:

Die nik-o-mat-Erweiterungssammlung:



Neuerdings gibt es eine schöne offizielle Erweiterungssammlung vom nik-o-mat, die hier eingesehen werden kann. https://addons.mozilla.org/de/firefox/collection/nik-o-mat

  • Colorzilla -> ein Plugin, welches in die untere Leiste eine kleine Pipette integriert. Mit Hilfe dieser Pipette, kann man dann die Farben einer Website bestimmen. Die Farben werden sowohl in RGB, als auch in Hexadezimal ausgegeben.
  • MeasureIt -> ein Plugin, welches in die untere Leiste ein kleines Lineal integriert. Klickt man drauf, so erhält man am Cursor ein Linealwerkzeug, welches dann die Länge und Breite von Feldern die man aufzieht in Pixeln ausgibt.
  • HTML-Validator (based on CSE HTML Validator) -> ein Plugin, welches unten in der Taskleiste die Programmierfehleranzahl in einer Website ausgibt. Klickt man drauf, so erscheint ein zweigeteiltes Fenster mit Quellcode, der an entsprechender Stelle markiert wird und im unteren Teil des Fensters dann die Fehleranalyse (z.T. mit Korrektur auswirft). Echt cool!
  • EditCSS -> wie der Name schon sagt, ist dies ein Plugin, welches die Möglichkeit bietet, den CSS-Code einer Website zu verändern. Die Änderungen werden live angezeigt. Richtig nett! :-) Alternativ könnte hier auch der CSS-Mate dienen.

Allen Entwicklern und Interessierten viel Erfolg

[Update:]

Für alle "nicht Entwickler" habe ich hier ein weiteres Plugin, welches einem das Leben im Internet angenehmer macht:

  • Adblock Plus und das dazugehörige AktualisierungsPlugin (G-Plus Update oder so) -> Es "reinigt" das Internet von lästigen Werbeeinblendungen und Anzeigegrafiken. Hat man Adblock installiert, fehlen zum Beispiel auf heise.de in einem Artikel die "Anzeige" in der Mitte des Artikels. Außerdem kann man mit dem Knopf "Adblock" der an einigen Grafiken erscheinen wird (so man das Plugin aktiviert hat) die aktuelle Grafik oder gar das ganze Verzeichnis aus dem die Grafik geladen wird blocken. Somit wird beim nächsten Aufruf der Seite diese Grafik nicht mehr angezeigt. Bisher hat es mir auch die besonders lästige Layer-Ad-Werbeeinblendungen (Ebenen die über die Internetseite gelegt werden) vom Hals gehalten.
  • Googlepreview -> Installiert man GooglePreview werden auf den beiden Suchmaschinen Yahoo.de und Google.de zu allen Links die gefunden werden, kleine Vorschaubilder der Webseiten angezeigt. So kann man schon von weitem erkennen, ob der Link vielversprechend ist oder eben nicht.

Viel Freude beim Surfen wünscht

euer Niko

Weitersagen


QR-Code der Seite

QR-Code dieser Seite

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top