Liebe Gemeinde,

das gute Geld kann einem schon mal den Tag versauen, wenn man es nicht hat. Wer aber Internet über DSL zu Hause hat und seine Bandbreite nicht nutzt, kann jetzt an einem Projekt teilnehmen, auf das mich der liebe Capt. Balu aufmerksam gemacht hat.

FON heißt es und ist unter de.fon.com zu finden. Hierbei geht es darum, dass die spanische Firma FON eben ein großes Hotpspot -Netz weltweit errichten will. Als Anbieter eines Hotspots kann man dann die anderen Spots kostenlos nutzen und mit dem eigenen Geld verdienen. Heise hat einen schönen Artikel geschrieben, den ihr hier finden könnt. Der Router, den man dazu brauchen könnte, wird besonders preiswert abgegeben. Für 5,00€ erhält man entweder einen schönen Router von Linksys oder einen der Firma Buffalo (auch nett, aber meines Erachtens nicht so schön wie der von Linksys). Allerdings kommen jetzt noch Versandkosten und MwSt. dazu. Somit summiert sich das Ganze auf ca. 27,00€. Damit ist der Router zwar immer noch sehr preiswert (Ersparnis ca 50%), aber leider kann man das Material nur per VISA/MASTER-Card bezahlen. Wer eine solche Karte hat, könnte damit jetzt auch bezahlen, doch ich möchte das nicht empfehlen!
Für diese Transaktion wird leider keine gesicherte Verbindung aufgebaut, womit für jeden Deppen das Mitschneiden der Paketinformationen zum Kinderspiel wird und damit dann die Kreditkartendaten in falsche Hände geraten könnten. Außerdem habe ich das Problem, dass ich zwar in einer Gegend wohne, wo es sich schon lohnen könnte, aber mein Routeranschluss zu weit von der Straße weg ist, als dass noch ein Signal am Straßenrand zu erhalten wäre.
In Berlin gibt es bisher ca. 7 Hotspots von FON. Hoffentlich werden es bald mehr. Die Tagesnutzungskarte von FON kostet 3,00€, was viel billiger ist, als 20 Minuten am Flughafen Schönefeld (4,90€).

Bis bald
euer Niko

Weitersagen


QR-Code der Seite

QR-Code dieser Seite

Aktuell sind 81 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top